GFI Deutsche Großmärkte
Großmärkte Gelsenkirchen und Saarbrücken
verstärken Großmärkte-Verband

Der Förderverein GFI Deutsche Großmärkte freut sich über zwei neue Mitglieder. Bereits zum 1. Februar 2006 ist der Großmarkt Gelsenkirchen beigetreten, zum 1. Mai der Großmarkt Saarbrücken.

15 Großmärkte è ein Ziel

GFI ist nun der Verband der 15 bedeutendsten Frischezentren Deutschlands. GFI-Vorstand Uwe Kluge freut sich über die zunehmende Stärkung der Großmärkte-Gemeinschaft:  Auf diesen Organisationsgrad können wir wirklich stolz sein. Es gibt nun nur noch wenige deutsche Großmärkte, die nicht GFI-Mitglied sind. Die Entwicklung bestätigt uns in unserer Marketingarbeit, die Wettbewerbsfähigkeit unserer Mitglieder in der Branche zu sichern.¿

Großmarkt Saarbrücken:  Marktpräsenz erhöhen¿

Der Großmarkt Saarbrücken liegt im Gewerbegebiet Ost, am südöstlichen Stadtrand von Saarbrücken. Seit seinem Umzug 1997 in die neu erstellte Großmarkthalle, hat sich der Grossmarkt Saarbrücken als die Großhandelsfläche für Frischewaren im Bereich Obst und Gemüse für das ganze Saarland und den SaarLorLux-Raum etabliert. Auf einer Fläche von ca. 5.000 m² zzgl. weiterer Lager- und Büroflächen schlagen hier 20 Import- und Großhandelsfirmen Warengattungen aus vielen Ländern von mehr als 350 t Frischewaren um. Die Großmarkthalle spricht seinen Betrachter unter anderem durch ihre moderne Architektur an.


Großmarkt Saarbrücken

Sonja Anton, Geschäftsführerin der ABIG Immobilien und Verwaltung GmbH und Marktleiterin des Großmarktes Saarbrücken, erläutert die Gründe für den Beitritt zum Förderverein:  Großmärkte in Deutschland können mittel- und langfristig nur existieren, wenn die Aktivitäten der Großmärkte insbesondere im Bereich Werbung und Marketing koordiniert und gebündelt werden. Ziel dieser Aktivitäten sollte es sein, ein in wesentlichen Bereichen gemeinsamen und einheitlichen Auftritt der zusammengeschlossenen Großmärkte zu erreichen. Hierdurch wird die Marktpräsenz und in der Folge die Wahrnehmung der Grossmärkte als bedeutender Versorgungs- und Handelplatz für Frischewaren gestärkt. Hinzu kommt der Erfahrungsaustausch unter den Mitgliedern, der positive Impulse liefert. Insbesondere kleine und mittlere Großmärkte wie der Großmarkt Saarbrücken sollten hiervon in der Zukunft erheblich profitieren.¿

Großmarkt Gelsenkirchen:  Zukunftsfähige Lösung¿

Diese Motive unterstreicht auch Günther Friedrich, Geschäftsführer der Gelsenkirchener Logistik-, Hafen- und Servicegesellschaft mbH (GELSEN-LOG.), die Betreiber des Großmarktes Gelsenkirchen ist:  Eine solche Gemeinschaft ist eine zukunftsfähige Lösung für einen partnerschaftlichen und kollegialen Austausch. Im Verbund des GFI aufzutreten, stärkt die Position der einzelnen Großmärkte und rückt diese mit einer gemeinsamen Marketingstrategie in den Fokus der Kunden.¿

Der Gelsenkirchener Großmarkt präsentiert sich als modernes Frischezentrum im Herzen des Ruhrgebiets mit seinen 6 Mio. Menschen. Das Areal des Nahversorgers für den Lebensmittelhandel umfasst ca. 40.000 m². Auf insgesamt 9.000 m² Verkaufsfläche bieten die Händler dem regionalen Handel frisches Obst und Gemüse, Fleisch und Fisch. Der Großmarkt ist verkehrsgünstig gelegen und schnell über die Autobahnen A 2, A 40 oder A 42 anzufahren. Auch über den Schienenweg ist der Standort jederzeit bequem erreichbar.


Großmarkt Gelsenkirchen

Besonders kundenfreundlich zeigt sich die gesamte Anlage durch einen passagenartig überdachten Verkaufsbereich, der auch bei schlechtem Wetter einen komfortablen Einkauf ermöglicht, da man alle Eingänge zu den Verkaufshallen trockenen Fußes erreicht. Ausreichend Parkplätze stehen jederzeit zur Verfügung. Ein eigener Recyclinghof sorgt für die problemlose Müll- und Abfallentsorgung der Händler.

Wichtige Termine

11. ordentliche Mitgliederversammlung von GFI vom
7. bis 9. November 2006 in Frankfurt
Fruit Logistica 2007 vom 8. bis 10. Februar in Berlin wieder
mit 400 m² großen GFI-Gemeinschaftsstand aller Großmärkte

Über GFI
GFI Deutsche Großmärkte ist zentraler Ansprechpartner für nationale und internationale Erzeuger, die Vermarktungsmaßnahmen im qualifizierten, ungebundenen Lebensmitteleinzelhandel durchführen möchten. Für seine Mitglieder bietet GFI einen institutionalisierten Erfahrungsaustausch über Fragen des Großmarktmarketings sowie Präsentationsplattformen wie den Gemeinschaftsstand auf der Fruit Logistica und die Internetpräsenz www.grossmaerkte.org.

Quelle: GFI Pressemitteilung vom 18.07.2006

Info-Service
Pressemitteilung als PDF-Download
Bericht im Fruchthandelmagazin 29/2006 vom 22. Juli 2006
Großmärkte Tour: Großmarkt Saarbrücken
Großmärkte Tour: Großmarkt Gelsenkirchen

   

GFI-News
FM-News
Kalender