GFI und Zespri
5 Jahre Marketingpartnerschaft

Der Förderverein GFI Deutsche Großmärkte bietet seinen Marketingpartnern individuelle Konzepte zur Kommunikation und Verkostung ihrer Marken beim qualitätsbewussten Verbraucher. Ermöglicht wird dies durch ein schlagkräftiges Großmärkte-„Frische-Netzwerk“ im freien Einzelhandel, bestehend aus attraktiven Wochenmärkten und Fachgeschäften für Obst und Gemüse. Das werbliche Umfeld dieser Einkaufsstätten ist aufgrund ihrer Erlebnisorientierung und Kompetenz unschlagbar.

„Frische-Netzwerk“ für Promotions

Zespri als Qualitätsanbieter von neuseeländischen Kiwis nutzt bereits seit 5 Jahren diese Marketing-Plattform, um den Verbrauchern im qualifizierten Facheinzelhandel und den auf Wochenmärkten umfassende und kompetente Beratung zu bieten. In diesem Jahr wurden Promotions und Sponsoringaktionen wiederum ausgebaut.

Uwe Kluge, im GFI-Vorstand für Marketing verantwortlich, berichtet über die eingespielte Kooperation. „Wie immer hatte Zespri mit GFI den zentralen Ansprechpartner für die Kiwi-Promotions auf Wochenmärkten und in Fachgeschäften. Wir haben die Gesamtplanung und -koordination der Aktionen übernommen und für die nationale und internationale Pressearbeit gesorgt. Die GFI-Großmärkte vor Ort übernahmen die Detailplanung und die Einbindung des Marketingpartners vor Ort. Oft sorgten sie auch für die Warenversorgung, Werbung und Pressearbeit und beteiligten sich mit eigenen kompetenzorientierten Maßnahmen an den Aktionen.“

Mit den Großmärkten Berlin, Bremen, Dortmund, Düsseldorf, Duisburg, Essen, Hamburg, Karlsruhe, Köln, Leipzig, Mannheim und Stuttgart haben sich 12 Frischezentren an der Planung beteiligt. Insgesamt wurden 36 Promotion-Einsätze organisiert, davon 25 Einsätze auf Wochenmärkten, 9 Einsätze vor Fachgeschäften für Obst und Gemüse und 2 Einsätze in Einzelhandelsmarkthallen. 

Zespri Summer Promotion 2007

Zusätzlich entwickelte Zespri für GFI in diesem Jahr eine Promotionkampagne unter dem Motto "Zespri Power Pack, Volltanken mit Energie". Rund 100.000 „Power-Packs“ - wieder verwendbare Kunststoff-Boxen für 6 Kiwis - wurden über GFI an den qualitätsorientierten Verbraucher verteilt. Die Konsumenten können auf einer Gewinnkarte 10 Zespri-Labels sammeln und attraktive Preise gewinnen. 220 Händler, die an der Aktion teilnahmen, erhielten ein 6-Monats-Lotterielos als Dankeschön.


Kiwi-Promotions auf dem Wochenmarkt

Frühstücksboxen-Sponsoring an 9.000 ABC-Schützen

Dass die Großmärkte noch viel mehr Möglichkeiten zu bieten haben, zeigte auch das bewährte öffentlichkeitswirksame Lunchbox-Sponsoring im Rahmen von Einschulungsaktionen.

Die Großmärkte Bremen, Duisburg und Hamburg haben zum Schulbeginn über 9.000 ABC-Schützen in 100 Schulen mit Frühstücksboxen incl. Kiwi, Stundenplan und Informationsmaterial versorgt. Zusätzlich gab es an einigen Schulen Großmarkt-Informationsstände sowie Früchte- und Rohkostbüffets. Die Kiwis wurden von teilweise Zespri gesponsert.


Knackiges für Kids in Hamburger Grundschulen: die Senatorin für Bildung und Sport, Alexander Dinges-Dierig und der Geschäftsführer des Großmarktes Obst, Gemüse und Blumen, Torsten Berens, bei der Verteilung der Kiwi-Frühstücksboxen an die Grundschüler

Uwe Kluge freut sich über den Erfolg der Aktionen, die bereits im 5. Jahr stattfanden: „Unser Ziel ist es, bereits bei den Schulanfängern auf eine gesunde, vitaminreiche und ausgewogene Ernährung hinzuwirken, da dies Mangelerscheinungen und Krankheiten vorbeugt und nicht zuletzt auch die Leistungsfähigkeit steigert. Bei den Einschulungen haben wir die Zielgruppe „Kinder“ optimal erreicht. Die Aktionen haben für ein großes Medienecho gesorgt. Es gab viele durchweg positive Rückmeldungen von Eltern und den Schulen.“ Dass die Schulsenatorinnen in Bremen, Renate Jürgens-Pieper, und Hamburg, Alexandra Dinges-Dierig, mit ihrer Schirmherrschaft die Aktionen persönlich unterstützten, signalisierte auch die verbraucher- und gesundheitspolitische Bedeutung der Initiative.

Über GFI Deutsche Großmärkte
GFI Deutsche Großmärkte wurde im Jahre 2000 gegründet und ist der Verband der 18 bedeutendsten deutschen Großmärkte. GFI ist zentraler Ansprechpartner für nationale und internationale Erzeuger, die Vermarktungsmaßnahmen im qualifizierten, ungebundenen Lebensmitteleinzelhandel durchführen möchten. Seinen Mitgliedern bietet GFI einen institutionalisierten Erfahrungsaustausch über Fragen des Großmarktmarketings sowie Präsentationsplattformen wie den Gemeinschaftsstand auf der Fruit Logistica und die Internetpräsenz www.grossmaerkte.org.

Über die deutschen Großmärkte
Diese Frischezentren sind Garanten für abwechslungsreiche und qualitativ hochwertige Frischeprodukte, insbesondere Obst und Gemüse. Sie versorgen als zentrale urbane Handelsplattformen mit rund 2.600 mittelständischen Großhändlern, Importeuren und Erzeugern über 53.000 Kunden aus dem qualifizierten, ungebundenen Lebensmitteleinzelhandel - Fachgeschäfte für Obst und Gemüse und Wochenmärkte - sowie Großverbraucher und die gehobene Gastronomie mit Frischeprodukten aus der Region und der ganzen Welt. Der Warenumschlag beträgt jährlich rund 7,4 Millionen Tonnen im Wert von ca. 9,8 Milliarden Euro. So sichern die deutschen Großmärkte die Ernährungsqualität von über 100 Millionen Verbrauchern in Deutschland und den europäischen Nachbarländern.

Quelle: GFI Pressemitteilung vom 25.10.2007

Info-Service
Pressemitteilung als PDF-Download
Bericht im Fruchthandelmagazin 44/2007 vom 3. November 2007
GFI Konzepte für Marketingpartner
Kontakt zum GFI-Vorstand

   

GFI-News
FM-News
Kalender