Branchen-Event
Die 2. GFI-Fructinale begeistert 400 internationale Gäste aus der Fruchthandelsbranche

Ingo Oschmann in der Kreuzberger Marheineke Markthalle – Comedy für Obst und Gemüse – Verleihung von Buddy-Bären an Marktpartner – Gesundes Networking

Am Abend des 4. Februar verwandelte sich die Marheineke Markthalle in Berlin Kreuzberg ein Comedy-Theater. Über 400 begeisterte Gäste trafen sich zur Fructinale, dem ungewöhnlichsten Branchentreffpunkt der Frischebranche. Eingeladen hatte wieder der Verband der deutschen Großmärkte, GFI. Die Veranstaltung fand erneut anlässlich der Fruit Logistica, der internationalen Fachleitmesse für Obst und Gemüse statt.

Gefeiert wurde in der Berliner Marheineke Markthalle, einer der letzten Berliner Einzelhandelsmarkthallen. Für das Wohl der Gäste sorgten die Gastronomen und Händler der Halle. Sie hatten die exklusiven kulinarischen Genüsse im Angebot, wie sie die Berliner täglich frisch kaufen können.

Unter den Ehrengästen waren auch Vertreter der Bundestagsfraktionen von CDU, SPD und FDP. In ihrem Grußwort betonte Dr. Birgit Reinemund, Mitglied des Bundestages, Stadträtin in Mannheim und Aufsichtsratmitglied der Großmarkt Mannheim GmbH, die Bedeutung des Mittelstands für den Handel mit Obst und Gemüse, der mit enormem unternehmerischem Einsatz, Kreativität und Innovationen seine Wettbewerbsfähigkeit stärkt. Die deutschen Großmärkte sichern diese Entwicklung, auch durch die Entwicklung neuer dienstleistungsorientierter Geschäftsmodelle.


Grußwort von Dr. Birgit Reinemund

Für eine gelungene Abwechslung vom Messe-Stress sorgte Star-Comedian Ingo Oschmann. Er stellte sich voll auf sein Publikum und das Thema Obst und Gemüse ein und brachte unter großem Applaus Teile aus seinem aktuellen Live-Programm „Wunderbar - es ist ja so!“ sowie exklusiv auf den Abend und die Gäste abgestimmte Zaubereien und Improvisationen. Diese Mischung begeisterte das Publikum, dessen Nähe der Künstler liebt. Deshalb war es kein Wunder, dass der den ganzen Abend mit feierte, fleißig Autogramme gab und mit den Gästen über sein Lieblingsthema „Gesunde Ernährung“ fachsimpelte.

Im Anschluss an den Auftritt von Ingo Oschmann wurden wieder 3 Buddy-Bären vergeben. Die begehrten künstlerischen Unikate verleiht GFI als Auszeichnung für Freunde und bedeutende und Partner der Großmärkte.
Der erste GFI-Buddy-Bär war für das Publikum bestimmt. Ingo Oschmann entschied per Los aus den Visitenkarten und überreichte den Preis an Carlos Povoa, Leiter Einkauf Frankreich, von der Firma van Wylick, der damit zum „glücklichsten Gast“ des Abends gekürt wurde.


GFI-Buddy-Bär für den „glücklichsten Gast“: GFI-Vorstand Uwe Kluge und Ingo Oschmann mit Preisträger Carlos Povoa

Der zweite GFI-Buddy-Bär ging an die Firma Andretta Fruchtimport GmbH. Frau Dr. Annamaria Andretta nahm den Preis von Karl Kübler, Geschäftsführer der Märkte Stuttgart GmbH, entgegen. Damit ehrten die Geschäftsführer der 16 GFI-Großmärkte das familiengeführte traditionsreiche Unternehmen aus Stuttgart als „beste Marktfirma“ für ihre wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Leistungen im Fruchthandel, die seit nunmehr 90 Jahren durch ein großes Maß an Weitsicht, Kompetenz, Kundenorientierung und soziale Verantwortung geprägt sind.


GFI-Buddy-Bär für die „beste Marktfirma“: Dr. Annamaria Andretta vom Preisträger Andretta Fruchtimport GmbH mit Karl Kübler, Geschäftsführer der Märkte Stuttgart GmbH

Den dritten Buddy-Bär erhielt die Firma Zespri als „bester Marketingpartner“. Damit wurde die langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit mit GFI gewürdigt. GFI-Vorstand Andreas Foidl überreichte den Preis an Andreas Borgers, Product-Manager Europe. Innerhalb der letzten 8 Jahre haben Zespri und die Großmärkte über 250 Promotions auf Wochenmärkten, in Fachgeschäften und in Markthallen durchgeführt, mit kontinuierlich steigender Zahl und Erlebnisaktionen. In dieser Zeit wurden auch über 55.000 ABC-Schützen in 250 Grundschulen in ganz Deutschland bei Einschulungsaktionen mit Lunchboxen und frischen Früchten unterstützt.


GFI-Buddy-Bär für den „besten Marketingpartner“: Andreas Borgers von Zespri mit GFI-Vorstand Andreas Foidl

Für eine weitere Überraschung zu später Stunde sorgten „Fourschlag“. Die dreiköpfige Percussion-"Boygroup" aus Berlin, verwandelte die Markthalle in einen Klanggarten. Mit feinfühligem Gespür für Rhythmus, Ton und Komik schlugen sie auf alles ein, was das Leben zu bieten hat: Stuhl, Regenschirm, Werkzeugkasten, Bauarbeiterhelm.

 
Die Percussion-"Boygroup“ Fourschlag

Uwe Kluge, Vorstandsvorsitzender von GFI, freute sich wieder über eine gelungene Veranstaltung und die große Resonanz: „400 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Medien sind ein deutliches Zeichen für die wirtschaftliche Bedeutung der Großmärkte, die sich wieder als  engagierte und kreative Gastgeber beweisen durften. Mit der Berlinale hat die Filmbranche ihren Event. Das Who-is-Who der Frischebranche trifft sich bei uns. Wir setzen mit der Fructinale ein frischeres Zeichen - für die wahren Stars des Lebens: Obst und Gemüse.“

Die Fructinale 2010 wurde durch zahlreiche namhafte Sponsoren aus den Bereichen Erzeugung, Großhandel, Dienstleistung und Medien unterstützt. 

Mehr Impressionen



 

Sponsoren der Fructinale 2010
Fruchthandel Magazin, Düsseldorf
Weihe Früchte & Salate KG, Berlin
Godeland Vermarktungsgesellschaft mbH, Glückstadt
Chiquita Deutschland GmbH, Duisburg
Fruchtimport vanWylick GmbH, Düsseldorf
Zespri International Germany GmbH, Hamminkeln
Consorzio Melinda, Cles, Italien
Wirsol Solar AG, Waghäusel
Veolia Umweltservice Nord-West GmbH

Quelle: GFI-Report vom 02.03.2010

Info-Service
Report als PDF-Download
Bericht im Fruchthandelmagazin Heft 6 vom 12. Februar 2010
Bericht im Fruchthandelmagazin Heft 4 vom 29. Januar 2010
Bericht im Eurofruit Magazin Heft 12 Dezember 2009
Bericht im Fruchthandelmagazin Heft 47 vom 21. November 2009
Fructinale 2010 ausverkauft (News Januar 2010)
Willkommen zur 2. GFI-Fructinale 2010 (News November 2009)







   

GFI-News
FM-News
Kalender