GFI-Gemeinschaftsstand auf der Fruit Logistica 2009
Deutsche Großmärkte: Kraftvolle Kommunikation
von Frische, Vielfalt und Qualität

Als erstes Event-Highlight des Jahres 2009 gilt für die deutschen Großmärkte wieder die Fruit Logistica vom 4.-6. Februar 2009 in Berlin. Bereits zum sechsten Male in der Geschichte der Messe werden sich die 17 bedeutendsten Frischezentren auf dem 400 m² großen GFI-Gemeinschaftsstand präsentieren, diesmal in Halle 21 - Stand D-18.

Plattform für Händlergespräche

Auf dem Messestand können sich die Fachbesucher wieder von der Modernität und Bedeutung der Großmärkte überzeugen und Informationsmaterial wie Firmenlisten und Broschüren erhalten. Außerdem werden Vertreter der Großmärkte für persönliche Gespräche und Auskünfte zur Verfügung stehen.

Der Messestand dient erfahrungsgemäß einer Vielzahl von Großhändlern und Importeuren als willkommene Plattform für ausgiebige Gespräche und Verhandlungen mit Kunden und Lieferanten aus aller Welt.

GFI - feste Größe in der Branche

Ziel von GFI ist zum einen die Vertiefung der Beziehungen zu bestehenden Marketingpartnern wie z.B. Zespri, Sopexa, Melinda und die Südtiroler Obstwirtschaft. Zum anderen wird wieder eine Vielzahl von Gesprächen mit weiteren internationalen Interessenten erwartet.

Mit den Marketingpartnern sind in 2009 sind wieder viele Promotions im Einzelhandel geplant. Uwe Kluge, Vorstandsvorsitzender von GFI freut sich besonders auf die neuen Kooperationen: „Wir werden verstärkt Gespräche mit Anbietern von Bananen und Zitrusfrüchten führen. Diese vom Discount gebeutelten Produkte haben eine bessere Vermarktung verdient. Dies bieten wir mit unserem Frischenetzwerk im ungebunden Lebensmitteleinzelhandel.“ GFI organisiert für seine Partner und deren Marken die Vertriebsschiene Wochenmarkt, Fachgeschäfte und Einzelhandelsmarkthallen.
 

Fructinale 2009

Anlässlich der Messe bieten die deutschen Großmärkte mit GFI außerdem am Donnerstagabend, den 5. Februar 2009, die ungewöhnlichste Plattform für ein gesundes Networking – die „Fructinale 2009“.

Andreas Foidl, GFI-Vorstand freut sich auf die Veranstaltung: „Mit der Berlinale hat die Filmbranche ihren Event. Wir setzen aber ein frischeres Zeichen und feiern die wahren Stars des Lebens: Obst und Gemüse. Die von uns ins Leben gerufene Fructinale 2009 wird ein Großereignis für alle Unternehmen der Obst- und Gemüsebranche. Alles was Rang und Namen hat trifft sich auf der Fructinale. Denn der Mix aus Comedy, frischem Catering, Networking und ungewöhnlicher Location macht unsere Veranstaltung einzigartig.“

Gefeiert wird in der Marheineke Markthalle in Berlin-Kreuzberg, eine der letzten Einzelhandelsmarkthallen in Berlin. Das kulinarische Angebot wird von den Händlern und Gastronomen übernommen. Für weitere Abwechslung vom Messestress sorgt die Kabarettistin Gabi Decker mit ihrer Show „Frucht & Spiele“.

Angemeldet haben sich über 400 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Medien. Damit feiert GFI die größte Abendveranstaltung während der Messe.

Quelle: GFI Pressemitteilung vom 20.01.2008


Info-Service:
Pressemitteilung als PDF-Download
Fructinale 2009
Marketing: GFI auf der Fruit Logistica
Kontakt zum GFI-Vorstand

   

GFI-News
FM-News
Kalender